Jaguar A “Languedoc”

Bausatz: Hasegawa (DT 110)

M: 1/72

Ein typischer Hasegawa Bausatz, feine versenkte Gravuren, wenig Grat und eine gute Paßgenauigkeit. Lediglich die Cockpithaube hätte etwas breiter ausfallen können.
Im Cockpit habe ich ein HUD hinzugefügt und am Hauptfahrwerk Bremsleitungen angebracht.
Die Pitotrohre am Rumpfbug entstanden im Eigenbau. Die Bugsonde erschien mir etwas zu dick, deshalb habe ich sie ausgetauscht. Außerdem wurden die Bremsklappen mit Bohrungen versehen.
Um Problemen mit zu geringer Deckkraft der Decals aus dem Wege zu gehen wurden alle größeren Flächen weiß lackiert.

Der Autor übernimmt keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der angebotenen Informationen.

Wolfram Witschel